Edelweißpiraten & Schlangenbande im ZDF

Das heute journal im Zweiten Deutschen Fernsehen erinnert an Widerstand der Arbeiterschicht im Nationalsozialismus

Zerbombte Städte, verlorene Schlachten, Millionen Tote. Doch auch in den letzten Kriegsmonaten hielt die nationalsozialistische Regierung am Glauben an den Endsieg fest. Mit brutaler Härte ging die Justiz gegen den Widerstand vor. Am 10. November 1944 wurde im zerstörten Köln Ehrenfeld eine Gruppe von Edelweißpiraten öffentlich und ohne Gerichtsurteil erhängt. 75 Jahre später widmet das heute journal im Zweiten Deutschen Fernsehen der Widerstandsgruppe einen Fernsehbeitrag und interviewt mit Wolfgang Schwarz (Foto) den letzten Edelweißpiraten.

Am gleichen Abend feiert auch das Historienhörspiel „Die Schlangenbande“ seine Erstausstrahlung, die ebenfalls im Fernsehbeitrag Erwähnung findet.

Der Beitrag kann mittlerweile in der ZDF-Mediathek angesehen werden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.